Lead Image

RYL!-News _

Gemeinsam mit Teach First für Bildungsgerechtigkeit [24.08.2015]

Engagement für benachteiligte Schüler? Ab jetzt gemeinsam mit Teach First Deutschland! Bei einem persönlichen Treffen in Berlin haben wir uns darauf verständigt, nun auf vielen Gebieten noch enger zusammenzuarbeiten. Die gemeinnützige Organisation Teach First entsendet engagierte Hochschulabsolventen aller Studienrichtungen als „Fellows“ und damit Lehrkräfte auf Zeit an Schulen in sozialen Brennpunkten. Durch diesen Einsatz werden zum Beispiel die Schulleistungen der Schüler gesteigert und neue Ideen in die Einsatzschule eingebracht. Ein tolles Konzept mit ähnlichen Zielgruppen – eine gute Ausgangsbasis, um Synergien zu schaffen! So möchten wir in Zukunft zum Beispiel gemeinsame Workshops für Vorstände von ROCK YOUR LIFE! und Fellows von Teach First Deutschland anbieten und uns bei Veranstaltungen und regionalen Treffen zu wichtigen Themen austauschen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Bildungslandschaft zu rocken!

Mentoring in Unternehmen nur für Führungskräfte? Nicht mit uns [18.08.2015]

Jan von ROCK YOUR COMPANY!, unserem Mentoring-Programm für junge Mitarbeiter und Auszubildende, schreibt in einem Fachbeitrag bei Springer über die Vorteile eines ganzheitlichen Mentoring-Ansatzes für Unternehmen. Dabei bemängelt er, das Mentoring vor allem als Maßnahme in der Führungskräfteentwicklung eingesetzt werde. Denn unsere Idee von Mentoring bei ROCK YOUR COMPANY! lautet: Potentialentwicklung für jeden! Eine Haltung, die auf die Ressourcen jedes Einzelnen gerichtet ist, führt zu einer nachhaltigen Entwicklung der Persönlichkeit bei jungen Menschen. Arbeiten auf Augenhöhe, begleitende Trainings – speziell für die Zielgruppe entwickelt – und jahrelange Erfahrung sind dabei wichtige Zutaten.

Eine zweijährige Erfolgsgeschichte [10.08.2015]

Fünf ROCK YOUR LIFE! Vereine wurden seit Jahresbeginn gegründet – in Deutschland und der Schweiz. Seit diesem Frühjahr gibt es mit den Vereinen in Fribourg und Winterthur nun bereits insgesamt fünf ROCK YOUR LIFE! Schweiz Standorte. Neben ihrem Gründungsfleiß stecken die Schweizer voller weiterer frischer Ideen: Für den Herbst ist ein Schulungsworkshop für Mentoring-Paar-Koordinatoren geplant, damit die Mentoring-Beziehungen noch besser betreut werden können. Da ist es besonders schön, dass die positiven Entwicklungen mit dem Geburtstag von ROCK YOUR LIFE! Schweiz zusammenfallen: „Ende Juli durfen wir unseren 2. Geburtstag feiern. Wir sind beflügelt, begeistert und beglückt, dass RYL! in diesen beiden Jahren in der Schweiz so gut Fuß fassen konnte und dass wir so viele Menschen mit dem RYL! Fieber anstecken konnten. Und vor allem möchten wir unseren Vereinen immer wieder danken für ihre unglaublich wertvolle Arbeit und ihr großes Engagement“, so Nina Haldimann, Co-Geschäftsführerin.

„Es kommt immer was Gutes bei raus“ –Mentor Janek im Interview [05.08.2015]

Janek Salatzki, 25 Jahre und Medizinstudent, ist seit 2012 Teil von ROCK YOUR LIFE! Berlin. Nach einigen Umwegen im Verein hat auch er sich für eine Mentoring-Beziehung entschieden und berichtet im Interview, wie er seinem Mentee auf seinem außergewöhnlichen Weg vom Praktikum im Kindergarten, hin zum Berufswunsch Koch geholfen hat. Außerdem erzählt er davon, wie ihm sein Mentee zeigte, dass auch junge Menschen bereits genaue Vorstellungen von ihrer Zukunft haben können, dass man seine Vorurteile ablegen und sich überraschen lassen sollte. weiterlesen

Weiterentwicklung dank Standortrat [03.08.2015]

Dieses Wochenende fand das zweite jährliche Treffen 2015 zwischen der Geschäftsführung der RYL! gGmbH und dem Standortrat, der Schnittstelle zwischen Standorten und gGmbH mit sechs gewählten Vertretern der unterschiedlichen Cluster, statt. Ein Wochenende lang wurde diskutiert – zum Beispiel über das Thema Wissensmanagement 2.0. und die Frage, wie man intuitiv und spielerisch unser Wissen über wirkungsorientiertes Mentoring digital an unterschiedliche Zielgruppen vermitteln kann. Außerdem wurden die Erfahrung aus 1 Jahr Qualitätsstandards und die Planungen zu heldennetz.de diskutiert. „Es ist jedes Mal toll, durch den Standortrat einen Blick aus dem Netzwerk auf verschiedene Themen zu erhalten. Dieser Austausch und das Feedback der Rocker ist für die Weiterentwicklung des Programms essentiell – nur so können wir gemeinsam wachsen und wirksamer werden!,“ so Philip Ihde, Geschäftsführer von ROCK YOUR LIFE!.

Danke an Maria, Maxi, Benni, Julian, Kai und Simon für euer großartiges Engagement!